# Wichtige Informationen #

Auf dieser Seite möchten wir Sie die kommenden Tage und Wochen über wichtige Informationen auf Grund der Covid-19 Epidemie, welche das Gemeindeleben betreffen, informieren.

Wir hoffen, dass wir durch diese Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen können.

Ihre evangelische Kirchengemeinde Leutershausen


Update 13.07.2020, 18:15 Uhr

Gottesdienste seit Ende Juni wieder möglich!
Geänderte Anfangszeit!

Ab Sonntag, dem 21. Juni 2020 feiern wir unter Beachtung der Hygieneregelung wieder gemeinsam Gottesdienste. Weitere Informationen unter Wichtige Informationen oder in den kirchlichen Nachrichten.

Gottesdienstbeginn für diese besondere Zeit: 10 Uhr und bei schönem Wetter draußen vor der Kirche.
Da die Gottesdienste zurzeit nicht länger als 30 bis 40 Minuten dauern sollen, hat der Kirchengemeinderat beschlossen, den Beginn des Gottesdienstes für die Zeit der strengen Corona-Regeln auf 10 Uhr zu legen. Das gibt den Helfern auch etwas Luft, alles vorzubereiten.
Denn bei schönem Wetter wollen wir jetzt draußen vor der Kirche feiern. Wir besitzen seit Neuestem eine gute Lautsprecheranlage für Gottesdienste unter freiem Himmel.
Für die Gottesdienste auf dem Kirchplatz haben wir 25 Sitzplätze auf festem Untergrund, auf dem Rasen gibt es nur Stehplätze oder schiefstehende Stühle/Hocker.

Die maximale Anzahl von 38 Personen, welche gleichzeitig in der Kirche sein dürfen, bleibt jedoch bis auf weiteres bestehen.
24 Plätze befinden sich im unteren Bereich uns weitere Plätze auf der Empore.

Update 09.06.2020, 13:00 Uhr

Ab 21. Juni feiern wir wieder Gottesdienste in der Kirche!
Nach den guten Erfahrungen von Pfingsten und im Bibelgarten wollen wir ab dem 21.6. wieder „richtige“ Gottesdienste feiern. Dominic Cerrito wird an diesem Sonntag Orgel spielen, Johanna Götz die Lieder singen.
Wir feiern den Gottesdienst unter Berücksichtigung eines von der Landeskirche vorgeschriebenen Infektionsschutzkonzeptes. Das Tragen einer Maske beim Hereinkommen in die Kirche wird empfohlen, danach kann man sie gerne abnehmen. Der Gottesdienst wird nach außen über einen Lautsprecher übertragen. Auch dort werden ein paar Stühle oder Hocker stehen.

Die maximale Anzahl von 24 Personen die gleichzeitig in der Kirche sind, bleibt jedoch bis auf weiteres bestehen.

Update 18.05.2020, 19:35 Uhr

Besuchsdienst

Unser Besuchsdienst wird keine Besuche mehr ohne Absprache machen. Er wird die Geburtstagskinder aber anrufen oder/und eine Karte einwerfen.

Nachbarschaftshilfe

Wenn Sie Hilfe zum Beispiel beim Einkaufen benötigen, rufen Sie bitte im Pfarrbüro an. Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie sich vorstellen können, für jemanden einzukaufen oder anders Unterstützung zu leisten. Wir wollen versuchen, Hilfesuchende und Helfende zusammen zu bringen.
Kirche ist da, wo Gottes Liebe zu den Menschen in Wort und Tat verkündet wird. Das werden jetzt nicht die großen Taten sein. Es wird Beschränkung und Verzicht sein, um andere zu schützen. Es wird Trost und Zuspruch sein und Hilfe. Bitte schauen Sie nach Ihren Nachbarn, ob sie Hilfe brauchen beim Einkaufen, bei der Versorgung kleiner Kinder und anderem.

Update 04.05.2020, 17:40 Uhr

Sie haben es vielleicht schon gehört oder gelesen. Ab dem 4. Mai sind öffentliche Gottesdienste in der Kirche wieder erlaubt. Aber in einem ganz eng gesteckten Rahmen der einzuhaltenden Hygieneregeln.

Folgende Regeln haben Landesregierung und Landeskirche festgelegt:
Ein Gottesdienst darf nur maximal 30 Minuten dauern. Zwischen den Personen müssen in jede Richtung zwei Meter Abstand sein, Desinfektionsmittel muss bereit liegen und die Laufwege und Sitzplätze sollen gekennzeichnet sein. Das Tragen von Masken wird empfohlen, ist aber nicht verpflichtend. Leider ist das Singen nicht erlaubt, da Virologen von einem erhöhten Risiko der Tröpfcheninfektion ausgehen.
Jeder Gemeinde ist freigestellt, ob sie unter diesen Bedingungen Gottesdienst feiern kann und will.

Wir haben unsere Kirche ausgemessen und festgestellt, dass wir nur mit 24 Menschen eine Andacht in der Kirche feiern könnten. Der Kirchengemeinderat ist nach Beratung deswegen zu folgendem Ergebnis gekommen:
Wir haben in den letzten Wochen erlebt, dass wir morgens um 9.30 Uhr im Gebet verbunden sein können. In der Kirche, vor der Kirche, auf dem Friedhof, Zuhause auf dem Balkon…
Wir laden die Gemeinde deswegen weiterhin zur Gebetsgemeinschaft ein.
Sie können am gemeinsamen Gebet in der Kirche in oben genannter begrenzter Anzahlteilnehmen oder draußen vor der Kirchentür. Oder auf dem Friedhof oder Zuhause. Wir können auf diese Weise im Gebet miteinander verbunden sein.

Update 27.04.2020, 18:23 Uhr

https://www.evkileu.de/aktuelles/mai-2020/

Update 08.04.2020, 18:05 Uhr

Ostern 2020

Alle weiteren aktuellen Informationen finden Sie auf unsere Seite „April 2020„.


Am Ostersonntag werden Prädikant Walter Pfefferle und Pfarrerin Tanja Schmidt um 8.OO Uhr eine kleine Osterandacht auf dem Friedhof feiern. Sie werden begleitet von dem Bläserensemble der Familie Schütze. Die Andacht ist nicht öffentlich. Sie wird gefilmt und ist danach auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.


Update 30.03.2020, 17:00 Uhr

Trostbrief der Pfarrerin

Seit zwei Wochen schreibt Pfarrerin Schmidt einen Trostbrief zum Sonntag und sendet ihn an die Menschen, die sonst gerne in den Gottesdienst kommen. Sie haben bisher keinen bekommen und würden sich darüber freuen? Dann melden Sie sich bitte im Pfarramt oder bei der Pfarrerin.

Glockenläuten und Turmblasen am Sonntag, 5. April 2020 – Palmarum

Auch in dieser Zeit läuten am Sonntagmorgen die Kirchenglocken um 9:30 Uhr.

Um 9:40 Uhr entzündet Pfarrerin Schmidt in der Kirche die Osterkerze als Licht der Hoffnung. Wenn Sie mögen, zünden Sie auch zu Hause eine Kerze an und verbinden sich mit uns im Gebet.

Um 9:50 Uhr ruft die Gebetsglocke zum gemeinsamen Vaterunser. Beten Sie doch in Ihren Häusern mit.

Wir können auf diese Weise miteinander verbunden sein. Wenn Menschen zu einer verabredeten Zeit an ihrem jeweiligen Ort, getrennt, aber gemeinsam beten, entsteht eine große Gemeinschaft des Gebets.

In der kommenden Zeit wird Frieder Schütze immer Sonntagmorgens um 9.55 einen Choral vom Turm herab anstimmen. An diesem Sonntag: Harre meine Seele
Das Video dazu veröffentlichen wir zeitnah auf unserem YouTube-Kanal.

Einladung zum gemeinsamen Balkonsingen

Die Evangelische Kirche in Deutschland lädt uns ein, jeden Abend um 18 Uhr gemeinsam das schöne Lied von Matthias Claudius zu singen: Der Mond ist aufgegangen. Vielleicht sind Sie und Ihre Nachbarn mit dabei?

Weitere Informationen:

Bitte beachten Sie auch unsere Terminübersicht für den März und April. Hier finden Sie auch bereits jetzt Information zur Karwoche und Ostern.


Update 23.03.2020, 16:00 Uhr

Glockenläuten am Sonntag, 29. März 2020 – Judika

Auch in dieser Zeit läuten am Sonntagmorgen die Kirchenglocken um 9:30 Uhr.
Um 9:40 Uhr entzündet Pfarrerin Schmidt in der Kirche die Osterkerze als Licht der Hoffnung. Wenn Sie mögen, zünden Sie auch zu Hause eine Kerze an und verbinden sich mit uns im Gebet.
Um 9:50 Uhr ruft die Gebetsglocke zum gemeinsamen Vaterunser.

Wir können auf diese Weise miteinander verbunden sein. Wenn Menschen zu einer verabredeten Zeit an ihrem jeweiligen Ort, getrennt, aber gemeinsam beten, entsteht eine große Gemeinschaft des Gebets.

Offene Kirche

Die ganze Woche und auch am Sonntag ist die Kirche geöffnet. Es gibt dort die Möglichkeit zur persönlichen Andacht und zum Anzünden einer Kerze. Unsere Lichter leuchten, auch wenn wir nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können.
Bitte öffnen Sie die Kirchentür mit einem frischen Taschentuch. Das Virus haftet leider hartnäckig an Oberflächen.
Achten Sie bitte darauf, dass sich nie mehr als zwei Personen gleichzeitig in der Kirche aufhalten, es sei denn, es sind Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.

Seelsorge

Unsere größte Sorge ist, dass Menschen nun vereinsamen und niemanden haben, mit dem sie sich über ihre Ängste und Nöte austauschen können. Sie dürfen die Pfarrerin jederzeit anrufen unter 959451.
Auch Claudia Brandt im Pfarrbüro ist gerne unter der Telefonnummer 51454 für Sie da.
Bitte melden Sie sich auch bei uns, wenn Sie von jemandem wissen, der sich vielleicht über einen Anruf freuen würde.

Besuchsdienst

Unser Besuchsdienst wird keine Besuche mehr ohne Absprache machen. Er wird die Geburtstagskinder aber anrufen oder/und eine Karte einwerfen.


Update 19.03.2020, 13:00 Uhr

Glocken läuten am Sonntagmorgen

Leider können wir am Sonntag nicht mehr zur Andacht im Freien vor der Kirche einladen.

Wir werden aber in der kommenden Zeit am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr die Glocken läuten. Alle, die sich uns verbunden fühlen, laden wir ein, zuhause eine Kerze anzuzünden und zu beten.  Pfarrerin Tanja Schmidt wird in der Kirche die Kerzen anzünden und für die Menschen im Ort beten.

Wenn die Glocke für das Vater unser schlägt, stimmen Sie doch mit ein. So sind wir verbunden zu einer Gemeinschaft des Gebets, auch wenn wir uns nicht sehen können.


Update 18.03.2020, 18:55 Uhr

Gottesdienste im Internet

Gottesdienst am 22.03.2020, 10:00 Uhr
Die evangelische Kirchengemeinde Weinheim überträgt am Sonntag, 22.03.2020 ab 10 Uhr Live den Gottesdienst.


Update 16.03.2020, 18:35 Uhr

Gruppen und Kreise in den kommenden Wochen

In Abstimmung mit dem Dekanat Weinheim hat der Kirchengemeinderat beschlossen, alle Veranstaltungen, Gruppen und Kreise bis auf weiteres ruhen zu lassen. Davon betroffen sind auch alle Chöre und der Konfirmandenunterricht.

Gottesdienst am Sonntag, 22. März

Auch und gerade in diesen Zeiten sind wir Kirche. Wir wollen auch weiterhin für Menschen da sein, die Trost und ein Stück Normalität suchen. Wir laden deshalb am Sonntagmorgen, 22. März, zu einer kurzen Andacht vor der Kirchentür ein. Wir lassen um 9.40 Uhr die Glocken läuten. Alle Menschen, die nicht kommen können oder wollen, sind eingeladen, zu dieser Zeit an ihrem Ort ein stilles Gebet und ein Vater unser zu sprechen.

Wir können noch auf andere Weise miteinander verbunden sein als durch körperliche Anwesenheit. Wenn Menschen zu einer verabredeten Zeit an ihrem jeweiligen Ort, getrennt, aber gemeinsam beten, entsteht eine große Gemeinschaft des Gebets.

Die ganze Woche und auch am Sonntag ist die Kirche geöffnet. Es gibt dort die Möglichkeit zur persönlichen Andacht und zum Anzünden einer Kerze. Unsere Lichter leuchten, auch wenn wir nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können.

Bitte öffnen Sie die Kirchentür mit einem frischen Taschentuch. Das Virus haftet leider hartnäckig an Oberflächen. Auch deswegen haben wir entschieden, am Sonntag keinen Gottesdienst zu feiern und bei Andachten auf Gesangbücher zu verzichten.

Jubelkonfirmation (1. Ergänzung)

Wir haben uns schweren Herzens entschlossen, die Jubelkonfirmation auf Sonntag, den 27.09.2020, zu verschieben. Alle Jubilare werden von uns persönlich benachrichtigt.
All diese Schritte sind schmerzlich. Wir gehen diesen Weg, weil uns der Schutz und die Rücksicht auf Menschen, für die das Virus schnell lebensbedrohlich werden kann, am Herzen liegen. Wir wollen Teil der gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen sein und die Verbreitung des Virus möglichst verlangsamen.

Seelsorge: So erreichen Sie die Pfarrerin

Meine größte Sorge ist, dass Menschen nun vereinsamen und niemanden haben, mit dem Sie sich über ihre Ängste und Nöte austauschen können. Sie dürfen mich jederzeit anrufen. (Telefonnummer 959451) . Bitte melden Sie sich auch bei mir, wenn Sie von jemandem wissen, der sich vielleicht freuen würde, wenn ich ihn oder sie anrufe.

Pfarrbüro

Unsere Sekretärin Claudia Brandt erreichen Sie telefonisch oder per Mail zu den üblichen Öffnungszeiten (montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags von 15:00 bis 17:00 Uhr).

Wir bitten Sie, auf persönliches Vorbeikommen zu verzichten.

Besuchsdienst und Nachbarschaftshilfe

Unser Besuchsdienst wird keine Besuche mehr ohne Absprache machen. Er wird die Geburtstagskinder aber anrufen oder/und eine Karte einwerfen.
Wenn Sie Hilfe zum Beispiel beim Einkaufen benötigen, rufen Sie bitte im Pfarrbüro an. Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie sich vorstellen können, für jemanden einzukaufen oder anders Unterstützung zu leisten. Wir wollen versuchen, Hilfesuchende und Helfende zusammen zu bringen.
Kirche ist da, wo Gottes Liebe zu den Menschen in Wort und Tat verkündet wird. Das werden jetzt nicht die großen Taten sein. Es wird Beschränkung und Verzicht sein, um andere zu schützen. Es wird Trost und Zuspruch sein und Hilfe. Bitte schauen Sie nach Ihren Nachbarn, ob sie Hilfe brauchen beim Einkaufen, bei der Versorgung kleiner Kinder und anderem.


Update 15.03.2020, 18:25 Uhr

Kirchenchor – Probe und Förderverein

Die Mitgliederversammlung vom Förderverein des Evangelischen Kirchenchors Leutershausen e.V. entfällt. Sobald einer neuer Termin bekannt ist, wird dieser den Mitgliedern mitgeteilt.
Ebenfalls entfällt bis auf weiteres die Probe des Kirchenchors.


Update 14.03.2020, 21:05 Uhr

Gottesdienst am 15.03.2020

Der gemeinsame Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Leutershausen und Großsachsen in der evangelischen Kirche in Großsachsen entfällt!
Die evangelische Kirchengemeinde Großsachsen teilt hierzu folgendes mit:

Liebe Gemeindemitglieder und alle, die den Gottesdienst am Sonntag, 15.3.2020 besuchen wollten, aufgrund der sich ständig verschärfenden Lage rund um Corona, sehen wir uns in der Pflicht und Verantwortung, den Gottesdienst schweren Herzens absagen zu müssen.
Unsere Glocken werden um 10.00 Uhr (nur in Großsachen) läuten und zum Gebet zu Hause aufrufen.
Bleiben Sie alle behütet und gesund!
Ihre
Silvia Mußotter                       Pfr. Friedel Goetz
Vorsitzende d. KGR                            Stellvertr. Vorsitzender

Schreiben der evangelischen Kirchengemeinde Großsachsen vom 14.03.2020

Update 14.03.2020, 19:45 Uhr

Kinder- und Jugendchor

Leider muss auch der Kinder- und Jugendchor pausieren. Wir informieren euch sobald bekannt ist, wann die nächste Chorprobe stattfindet.

Kindergarten

Bzgl. weiterer Information zur vorübergehenden Schließung des Kindergartens auf Grund der Covid-19 Epidemie wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen.

ökumenisches Solidaritätsessen

Das diesjährige ökumenische Solidaritätsessen am Sonntag, 15.März 2020 muss leider abgesagt werden.


Update 13.03.2020

Jubelkonfirmation 2020

Aus aktuellem Anlass müssen wir leider die Jubelkonfirmation auf den 27. September verschieben.
Alle Jubilare werden von uns persönlich angeschrieben.

Konfirmandenfreizeit und -unterricht

Leider muss auch die Konfirmandenfreizeit ausfallen. Ebenso findet bis nach den Osterferien kein Unterricht statt.