Nachtrag zur Kirchenwahl 2019

Ergebnisse unserer Kirchengemeinderatswahl

Die Wahl 2019 zu den Kirchenältesten ist Geschichte. Von den 1.948 Wahlberechtigten waren 638 zu den Wahlurnen gegangen. Davon mussten 32 zurückgewiesen werden, weil der Wahlschein bei den Stimmzetteln nicht beilag. Von den auszuzählenden 606 Stimmzetteln war nur einer ungültig.
Alle Kandidaten und Kandidatinnen wurden somit gewählt. Es beteiligten sich 346 Frauen und 260 Männer. Auch 28 Erstwählerinnen und Erstwähler gaben ihre Stimme ab.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Gesamtzahl Wählende (incl. der zurückgewiesenen Wahlbriefe und ungültiger Stimmzettel)  638  = 32,75  % von 1948 Wahlberechtigten
ungültige Wahlscheine      32       wegen: fehlendem Wahlschein
ungültige Stimmzettel         1          wegen: keine Kandidaten ausgefüllt und wg. Kommentar

KandidatIn                                    Stimmenzahl              

Bletzer, Susanne 493  
Ewald, Carsten 564  
Heise, Jörgen 487  
Lumma, Frauke 478  
Schmitt Monika 500  
Schulz Ulrich 527  
Well Traudel 508  
Würz Sara 490  
Wahlbeteiligung 606
          Frauen 346
          Männer 260
Erstwählende (lt. Wählerliste) 28
          Frauen 17
          Männer 11
   
Anzahl der zurückgewiesenen Wahlbriefe
(§ 74 Abs. 2 LWG)
32
Anzahl der ungültigen Stimmzettel
(§ 74 Abs. 3 LWG)
1

Mein Dank gilt dem Gemeindewahlausschuss (Barbara Heise, Waltraud Lagre und Dr. Tanja Schmidt), den Auszählenden und Helfenden (Susanne Brandt, Anneliese Ewald, Ute Kiefer, Helga Klein und Nils Heise) und Pfarramtssekretärin Claudia Brandt.

Walter Scholl, Vorsitzender Evang. Gemeindewahlausschuss

Kommentare sind geschlossen.