Ortsralley des Kindergartens

„Wo hat der Bürgermeister schon im Sand gespielt? „

Das Lied von Rolf Zuckowski, ganz modern umgewandelt in einen QR-Code und einen YouTube-Link, war der Hinweis für die 5. Station der Orts-Rallye, die in der Faschingswoche vom 15.02. bis 21.02.2021 stattgefunden hat.

Katja Bender und Ariane Böhler, zwei Erzieherinnen aus dem evangelischen Kindergarten hatten sich Gedanken gemacht, welches Angebot man Eltern und Kindern in dieser Lockdown-Zeit noch anbieten könnte.

Schnell waren sie sich einig: irgendetwas draußen soll es sein.

Eine Rallye wäre genau das Richtige. Die Erzieherinnen, die am Ort wohnen, wurden gefragt, ob sie bereit wären, vor ihrer eigenen Haustür eine Station zu betreuen und schon standen 4 Stationen und die Endstation im Kindergarten fest. (Danke an U. Roth-Winkelmann und M. Ridinger)

Bis zur endgültigen Rallye wurde gedacht, gegoogelt, gedruckt, ausprobiert, überlegt, einlaminiert, geändert, neugestaltet und dann, irgendwann, waren alle Stationen, unter aktuellen Hygienebedingungen, vorbereitet, der rote Ball als Erkennungszeichen gefunden, und das Mail mit Anschreiben, Wegbeschreibung und Aktionskarte konnte an alle Eltern versendet werden.

Die Erzieherinnen untereinander gaben Schätzungen ab, und das Ergebnis war wirklich überwältigend.

40 Familien haben sich auf den Weg gemacht und an der Ortsrallye von ca. 3 km Länge teilgenommen.

Zur Belohnung gab es für jede Familie eine Urkunde und die Erzieherinnen haben sich sehr gefreut, dass sich die Mühe gelohnt hat und die Arbeit geschätzt wurde.

Kommentare sind geschlossen.