Zwingli in Leutershausen

Vom 15. bis 18. November zeigt das Olympiakino in Leutershausen die Schweizer Verfilmung über das Leben und Wirken von Ulrich Zwingli in der Schweiz. Neben Martin Luther zählt er zu den wichtigsten Reformatoren der Kirche. Auch er hat die Bibel für die Schweiz ins Deutsche übersetzt. Die nach ihm benannte Zwinglianische Almosenordnung von 1525 war ein ganz früher erster Ansatz zum Sozialstaat. Der Film ist keine Heldengeschichte über ihn, sondern ein Porträt seines Lebens:  So radikal seine Reformen sind, so pragmatisch bleibt Zwingli.
Der Deutschlandfunk schreibt dazu: „Absolut sehenswert“.

(Dieser Beitrag wird am Saturday November 6th, 2021 gelöscht)