Präsentation des Siegerentwurfs des Gemeindehaus

Einladung zur Ausstellungseröffnung: Präsentation des Siegerentwurfs für das neue Gemeindehaus

Anfang Oktober tagt in nichtöffentlicher Sitzung das Preisgericht zum Wettbewerb bzw. Mehrfachbeauftragung für den Neubau des Gemeindeshauses.
Danach werden die Arbeiten aller teilnehmenden Architekten/innen öffentlich ausgestellt, damit sich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger ein Bild zu den Beiträgen machen können.

Hierzu wird es am 16.10.18 um 19:30 Uhr in den Geschäftsräumen Raumausstattung Bock, Bahnhofstr. 21 eine offizielle Ausstellungseröffnung mit Vorstellung des Siegerentwurfs geben, zu der die Gemeindeglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Ab dem 17.10.18 bis einschließlich 06.11.18 sind alle eingereichten Arbeiten in den Räumen von Raumausstattung Bock, Bahnhofstr. 21, während der Geschäftszeiten (Mo., Die., Do. und Fr. von 9:30-13:00 und von 15:00-18:30, Mi. von 9:30-13:00, Sa. von 9:00-12:30) für die Öffentlichkeit zugänglich.
Bitte beachten Sie dabei, dass das Geschäft vom 01.11.18 – 04.11.18 geschlossen ist.

Informationen zum Verfahren

Das Preisgericht setzt sich aus stimmberechtigten Fach- und Sachpreisrichter/innen zusammen. Erstere sind externe Architekten/innen und Vertreter/innen des EOK aus der Abteilung Bau, Kunst und Umwelt. Sachpreisrichter/innen sind wiederum Großteils Mitglieder des Kirchengemeinderates, alle übrigen Mitglieder unseres Gremiums werden an diesem Tag beratende Funktion ausüben. Grundsätzlich wird in dieser Sitzung die beste Lösung nach gestalterischen und städtebaulichen Gesichtspunkten sowie nach der bestmöglichen Umsetzung des Raumprogrammes gesucht. Somit ist das Preisgericht als Beginn einer nachgelagerten und weiterführenden Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung in den Folgemonaten zu verstehen.

Im Namen des Kirchengemeinderates,
Pfarrerin Tanja Schmidt und Ulrich Schulz (Vors. KGR)

(Dieser Beitrag wird am Friday October 2nd, 2020 gelöscht)