Ensemble MANNHEIMER BLECH

Das Ensemble MANNHEIMER  BLECH am 16. Juli auf dem Vorplatz der Evangelische Kirche Leutershausen – open air – „von barock bis modern“

Zu diesem außergewöhnlichen Konzert am Sonntag, 16. Juli um 18 Uhr lädt das Ensemble Mannheimer Blech mit der Evangelischen Kirchengemeinde und dem Evang. Posaunenchor Leutershausen herzlich ein!

Es findet auf dem Vorplatz der Evangelischen Kirche Leutershausen statt (bei schlechtem Wetter in der Kirche). Die Mitglieder des Posaunenchores werden um das leibliche Wohl der Besucher besorgt sein…

Der Vorverkauf hat schon begonnen: Eintrittskarten erhalten Sie bei Raumausstattung Bock in Leutershausen und in Fäßlers Ecklädchen in Großsachsen. Sie kosten im VVK 16,-, an der Abendkassen 18,-; für Jugendliche 5,-.

– Von jeder Eintrittskarte sind € 3,- für den Bau des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Leutershausen bestimmt –

Wer ist Mannheimer Blech?

Ein junges Ensemble aus Blechbläsern/innen, die an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim in den Blechbläser-Klassen studieren oder bereits erfolgreiche Absolventen bzw. Mitglieder renommierter Klangkörper sind.

Im Jahr 2001 von Prof. Ehrhard Wetz gegründet, tritt Mannheimer Blech regelmäßig im Rahmen von Hochschulkonzerten und darüber hinaus bei Kammermusikreihen, Festivals, Open Air-Veranstaltungen oder Kirchenkonzerten im In- und Ausland auf und begeistert dabei Publikum und Presse. Höhepunkte der letzten Jahre waren Einladungen zu Konzertreisen in die USA und nach China.

Das Repertoire der jungen Musiker kennt keine Grenzen. Es reicht von festlich-feierlicher oder virtuoser Bläsermusik aus Renaissance und Barock über romantische Adaptionen bis zu modernen Kompositionen der Avantgarde oder effektvollen Arrangements aus Jazz und Pop.

Der Leiter des Ensembles, Prof. Ehrhard Wetz, machte zunächst Karriere als Soloposaunist in renommierten Orchestern: Staatsoper Stuttgart, Sinfonieorchester des NDR Hamburg, Bayreuther Festspielorchester. 1996 bis 2000 war er Professor in Lübeck, seit 2000 ist er in gleicher Position in Mannheim. Seit 2010 ist er dazu Vizepräsident der Musikhochschule Mannheim. Darüber hinaus ist er als Solist, als Dirigent, als Dozent von Meisterkursen und als Juror internationaler Wettbewerbe im In- und Ausland aktiv.

– Dieses Konzert ist auch Teil der Angebote des „Hirschberger Musik- und Kultursommers“ –

(Dieser Beitrag wird am Friday July 5th, 2019 gelöscht)